Lea Michele (29) macht gerade eine schwere Zeit durch. Denn sie muss nicht nur ihren Herzschmerz nach der Trennung von Matthew Paetz (30) überwinden, sondern trauert nun auch noch um ihre Oma. Lea Michele offenbarte jetzt den Verlust ihrer Großmutter und präsentierte das süße Andenken, das sie sich ihr zu Ehren zulegte.

Via Instagram zeigte die Schauspielerin ein neues Tattoo, das an ihre geliebte Oma erinnern soll. Ihren rechten Ringfinger ziert nun das Bild einer kleinen Kaffeetasse. Warum gerade dieses Symbol sie für immer an ihre verstorbene Verwandte binden wird, verriet Lea in der Botschaft, die sie zu dem Foto ihrer Tätowierung postete: "Ich habe diese Woche meine wunderschöne Großmutter verloren...Sie war keine typische Großmutter. Sie gab mir mit acht Jahren meine erste Tasse Kaffee zu trinken. Sie hatte zu jedem Freund, den ich je hatte, etwas Unanständiges zu sagen. Sie backte nie Kuchen oder strickte mir einen Pulli. Aber sie war meine Oma und ich liebte sie...Über alles...Ich liebe dich, Oma."

Die süße Körperverzierung an ihrer Hand wird Lea Michele nun immer wieder den schönen Moment, den sie in ihrer Kindheit erlebte, vor Augen führen. Ein wirklich tolles Andenken.

Mark Salling auf dem Weg ins Gericht im Juni 2016Frederick M. Brown/Getty Images
Mark Salling auf dem Weg ins Gericht im Juni 2016
Lea Michele und Cory Monteith bei den Do Something Awards 2012Christopher Polk/Getty Images for VH1
Lea Michele und Cory Monteith bei den Do Something Awards 2012
Lea Michele und Cory Monteith beim 11. Annual Chrysalis Butterfly Ball in L.A. im Jahr 2012Michael Buckner/Getty Images For Chrysalis
Lea Michele und Cory Monteith beim 11. Annual Chrysalis Butterfly Ball in L.A. im Jahr 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de