Eigentlich ist Jana Pallaske (36) als wunderschöne, starke und äußerst lebensbejahende Frau bekannt und hat sich mit ihrer positiven Art einen Namen in der deutschen Filmbranche gemacht. Doch vor fünf Jahren schockte sie Fans und Kollegen mit ihrer Magersuchtbeichte: Sie gab offen zu, dass sie als Teenie unter der Essstörung litt. Nachdem durch Let's Dance nun wieder alle Augen auf sie gerichtet sind, nutzt sie die Aufmerksamkeit, um allen Betroffenen Mut zu machen.

Jana Pallaske
Instagram / jana_jediyess_pallaske
Jana Pallaske

Jana hat den Kampf gegen ihre Magersucht überwunden und diese dunkle Vergangenheit komplett hinter sich gelassen. Ohne jeglichen Frust kann sie mittlerweile nach Herzenslust schlemmen. "Deshalb kann ich allen, die daran leiden, Mut machen - man kann es besiegen. Absolut und für immer. Man muss wirklich nur wollen", berichtet die 36-Jährige bei Bild von ihrer Genesung. Für Jana war es der wichtigste Schritt, sich ihre Krankheit einzugestehen. "Man fügt es sich selbst zu, weil man noch nicht gelernt hat, zu artikulieren oder überhaupt zu erkennen und zuzugeben, dass man gerne Hilfe hätte", erinnert sich die Schauspielerin an die dunklen Stunden.

Jana Pallaske
WENN
Jana Pallaske

Obwohl sie einen langen Leidensweg hinter sich hat, schlummert in Jana nicht die Angst, noch einmal rückfällig zu werden. "Wenn man das einmal kapiert hat, gibt es kein zurück mehr in eine Opferrolle", zeigt sich die Fack ju Göhte-Darstellerin optimistisch. Wie wohl sich Jana mittlerweile in ihrem Körper fühlt, stellt sie nun Woche für Woche eindrucksvoll bei "Let's Dance" unter Beweis.

Jana Pallaske und Massimo Sinató
RTL / Stefan Gregorowius
Jana Pallaske und Massimo Sinató