Neues Haar-Drama bei Germany's next Topmodel. Bereits beim Umstyling vor einigen Wochen weinte Kandidatin Kim dicke Tränen, weil die Stylistin ihre superlangen Haare abschneiden wollten. Mittlerweile hatte man das Gefühl, die junge Frau hat sich mit ihrem kurzen Haarschnitt arrangiert. Doch nun bekam sie wegen ihrer Frisur einen heiß begehrten Job nicht.

Michael Michalsky
Getty Images
Michael Michalsky

Es war ein Schock für die 19-Jährige. Beim Casting für das Münchener Mode-Label "Boulezar" sprachen die Designer Kim auf ihre kurzen Haare an. "Es war nicht unbedingt meine Entscheidung, aber ich bin happy damit”, erklärte sie den Style. Als der Kunde dann auch noch verlauten ließ, dass sie eher langhaarige Mädchen für den Job suchen, platzte ihr der Kragen. Unter Tränen schimpft sie: "Beim Umstyling hab ich es gesagt, aber sie meinte 'Nein, vertrau mir, kurze Haare passen voll gut'. Ja, Scheißdreck!"

Heidi Klum
Brandon Voight / Splash News
Heidi Klum

Auch die anderen Mädchen stimmen der unglücklichen Kim zu. Die ist tierisch wütend auf Model-Mama Heidi Klum (42). "Danke Heidi", entfährt es der Beauty. Eigentlich hat Kim in der Show eine Favoritenposition eingenommen. Nun könnte das Frisurendebakel und der verlorene Job natürlich negative Folgen für Kim haben.

Michael Michalsky
Matthias Nareyek / Getty Images
Michael Michalsky