Es ist eine traurige Nachricht für seine Fans. Regisseur Dan Ireland starb heute im Alter von 57 Jahren. Größere Erfolge feierte er mit seinen Filmen "Jolene" und "The Whole Wide World" mit Hollywood-Star Renee Zellweger (46). Doch bekannt wurde der Filmemacher besonders durch die Gründung des "Seattle International Film Festivals".

ZUMA PRESS, INC. / ActionPress

Dan Irelands Manager verkündete die schlimme Botschaft heute. "Ich weiß nicht, was genau passiert ist. Ich habe gehört, dass er eine Erkältung hatte und dann vielleicht eine Lungenentzündung. Er starb in seiner Küche", erzählte er The Wrap. "Schauspielerin Jessica Chastain (39), die in "Jolene" spielte und aktuell in "The Huntsman & The Ice Queen" im Kino zu sehen ist, war eine der ersten, die den Tod von Dan betrauerten: "Der süßeste Engel hat uns verlassen. Ich habe seine Mailbox angerufen, nur um noch einmal seine Stimme zu hören. Ich werde dich vermissen, Baby."

Jessica Chastain
Getty Images
Jessica Chastain

Sein Festival hat bereits viele Filme groß gemacht. So wurde das Drama "Boyhood", für das Schauspielerin Patricia Arquette (48) 2015 sogar mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, schon 2014 mit einem Award der Veranstaltung geehrt.

EVERETT COLLECTION, INC. / ActionPress