Noch vor einigen Tagen sorgte Pop-Diva Mariah Carey (46) mit einem sexy Po-Blitzer für Gesprächsstoff. Am Freitag brachte die Sängerin ihre Twitter-Gemeinde erneut um den Verstand. Sie postete zwei Fotos von "Bianca", die bereits 1999 in ihrem Musikvideo "Heartbreaker" zu sehen war und kündigte damit offensichtlich die Rückkehr der Figur an.

Mariah Carey auf ihrer Europa-Tour
Peter Kaminski/WENN.com
Mariah Carey auf ihrer Europa-Tour

Die von Mariah Carey erfundene Gestalt ist dafür bekannt, enge Kleider sowie glatte, schwarze Haare zu tragen. "Sehr geehrte Damen und Herren ... Bianca ist zurück", schreibt sie unter zwei ihrer Bilder, die sie in ihrem altbekannten Look zeigen. Besonders auffällig: Mariah Carey wirkt schlanker denn je. Doch wer ist "Bianca"?

Mariah Carey
Twitter / Mariah Carey
Mariah Carey

Die Kunstfigur wurde damals für das Musikvideo der Sängerin kreiert. In dem Video erwischt sie "Bianca" bei einem Date mit ihrem Freund, der damals von Jerry O'Connell (42) gespielt wurde. Der Streit der beiden Ladys endete letztlich in einem Catfight auf der Toilette. Laut ET Online habe Carey schon länger mit dem Gedanken gespielt, ihr Alter Ego wieder aufleben zu lassen. Ob das in einem weiteren Musikvideo oder in Form eines Auftritts bei einem Interview zu sehen sein wird, sei noch nicht bekannt.

Mariah Carey
James Atoa/Everett Collection/ActionPress
Mariah Carey

Die Sängerin soll Millionen verdienen. Seht im folgenden Clip, was Mariah Carey allein an einem Christmas-Gig verdient.