Am Montagabend saß Julia Hartwig als Wer wird Millionär-Kandidatin vor dem Fragen-Monitor. Hier schlug sie sich in den ersten Runden gut. Doch dann unterlief ihr ein peinlicher Patzer: Als Anwältin verprasste sie ausgerechnet bei einer juristischen Frage gleich zwei Joker.

Günther Jauch
RTL / Frank Hempel
Günther Jauch

"Auf wie viel Uhr stelle ich gemäß Straßenverkehrsordnung StVO meine Parkscheibe ein, wenn ich mein Auto um 9.10 Uhr parke? A: 9 Uhr, B: 9:10 Uhr, C: 9:15 Uhr, D: 9:30 Uhr?" So lautete die Frage, die Anwältin Julia Hartwig partout nicht beantworten konnte. Nachdem ihr Telefon-Joker ihr nicht sicher weiterhelfen konnte, verballerte sie auch noch ihren 50:50-Joker. Als nur noch zwei Antworten übrig waren, entschied sie sich letztendlich für Antwort D und gewann damit die 32.000 Euro. Moderator Günther Jauch (59) wusste die Antwort selbst auch nicht.

Günther Jauch
RTL / Frank Hempel
Günther Jauch

Auf Facebook stößt das Unwissen der Kandidatin auf Unverständnis: "Ich lach schon! So was Dummes habe ich schon lange nicht mehr erlebt! Besitzt die überhaupt einen Führerschein? Nicht mal die einfachsten Fragen zu wissen" und "Das ist jetzt nicht ihr Ernst, bei der saueinfachen Frage zwei Joker zu verplempern?!" Vereinzelt wurde sie jedoch auch verteidigt: "Vielleicht ist es auch gar nicht sie, die 'peinlich' und 'dämlich' ist, sondern euer Verhalten hier."

Günther Jauch
RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch