Schmerzhafter Reitunfall bei Dieter Bohlen (62)! Normalerweise haut den Poptitan nichts und niemand so schnell um, doch diesmal konnte der DSDS-Chefjuror ausnahmsweise mal nicht die Kontrolle über die Situation behalten. Der 62-Jährige wurde von einem Pferd abgeworfen und wurde verletzt!

Dieter Bohlen
Andreas Rentz/Getty Images
Dieter Bohlen

Für die Aufzeichnung der dritten DSDS-Eventshow musste sich Dieter Bohlen von seinem Bodyguard in die Location, den Duisburger Landschaftspark, tragen lassen. Doch die Huckepack-Aktion war nicht etwa ein Gag zur Einstimmung auf das Bühnen-Spektakel, sondern hatte einen ernsten Hintergrund: Der 62-Jährige hatte einen Reitunfall und hat sich den Fuß verletzt! "Ich saß auf dem Gaul, der ist völlig durchgedreht, dann fiel ich runter", erklärte Bohlen gegenüber RTL. "Ich hab mir das Bein verdreht und hing im Steigbügel", fügte er an. Das Fiese: Er wurde noch mehrere Meter mitgeschliffen.

Dieter Bohlen
WENN
Dieter Bohlen

Von dem ersten Schreck hat Dieter sich offenbar schnell wieder erholt, schließlich hatte er kurz darauf gleich wieder Lust zu reiten - nur eben auf dem Rücken des Bodyguards. Wie schlimm seine Verletzung wirklich ist, wollte der Pferdefreund nicht verraten.

Dieter Bohlen
Getty Images
Dieter Bohlen