Und wieder geht eine erfolgreiche Staffel von Deutschland sucht den Superstar zu Ende. Prince Damien wurde am Samstag zum großen Sieger gekürt. In einem spannenden Finale setzte er sich gegen seine Konkurrenten Laura van den Elzen und Thomas Katrozan durch. Doch wurden die Drei tatsächlich auch gleich behandelt oder wurde der neue Superstar schon im Vorhinein mächtig gepusht?

Laura van den Elzen
RTL / Stefan Gregorowius
Laura van den Elzen

In Vorbereitungen auf die letzte Show durften die drei Teilnehmer ihre Idole treffen. Laura besuchte ihre niederländische Landsfrau Sylvie Meis (38) und absolvierte ein kleines Tanztraining. Thomas sah sich mit Jörn Schlönvoigt (29) hinter den Kulissen von GZSZ um und begegnete dabei auch der hübschen Valentina Pahde (21). Prince dagegen war mit Jurorin Michelle (44) backstage bei der großen "Das Beste der Feste"-Tour von Florian Silbereisen (34). Dort traf er bekannte Schlagergrößen, wie den Gastgeber selbst oder DJ Ötzi (45). Außerdem durfte er vor dem riesigen Publikum live mit auftreten. Damit hatte der junge Nachwuchssänger noch mal Übung für das Finale und konnte außerdem ordentlich die Werbetrommel für sich rühren. Somit waren ihm sicher extrem viele Anrufe sicher. Diese Ehre wurde den anderen Kandidaten nicht zu Teil.

Thomas Katrozan
RTL / Stefan Gregorowius
Thomas Katrozan

Prince bekam also ein separates Coaching und wurde schon in die Welt des Musik-Business eingeführt, während Laura und Thomas sich mit einer Plauderei mit anderen Promis begnügen durften. Man könnte also spekulieren, dass der glückliche Sieger schon zuvor wie der neue Superstar behandelt und gefeiert wurde. Ist das noch fair? Stimmt jetzt darüber in unserer Umfrage am Ende des Artikels ab.

Prince Damien
RTL / Stefan Gregorowius
Prince Damien

Wie groß Prince bei DSDS schon gehypt wurde, seht ihr unten im Video.

Wurden die DSDS-Finalisten fair behandelt?

  • Nein, Prince Damien wurde eindeutig bevorzugt
  • Ja, das Promi-Treffen hatte keinen Einfluss auf die Show
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 5.609 Nein, Prince Damien wurde eindeutig bevorzugt

  • 3.230 Ja, das Promi-Treffen hatte keinen Einfluss auf die Show