Die GZSZ-Inzest-Story wird in der Jubiläumsfolge am 18. Mai ihren Höhepunkt finden. Vor allem geht es natürlich um die Leiche von Frederic (Dieter Bach, 52) und darum, wer nun für seinen Tod zur Rechenschaft gezogen wird. Linda Marlen Runges Rolle Anni ist nicht unerheblich in den Fall verwickelt. Sie erklärt jetzt, was in der großen Spielfilmfolge mit dem leblosen Körper wirklich passiert.

Selten hat eine Seriengeschichte so viel Aufsehen erregt, wie die Liebesgeschichte zwischen Vater und Tochter. Jasmin (Janina Uhse, 26) liebte unwissend ihren eigenen Erzeuger und drohte somit in ihr Unglück zu stürzen. Durch einen schrecklichen Unfall tötete Maren (Eva Mona Rodekirchen, 39) Frederic. Linda Marlen Runge (30) erklärt jetzt im RTL-Interview, wie es mit der Leiche weitergeht: "Die Leiche wurde versenkt, wieder ausgegraben, wieder vergraben und beim dritten Ausgraben, bei dem Anni aber diesmal nicht dabei ist, fliegt alles auf. Wär sie mal dabei gewesen."

Für den Zuschauer bedeutet das also, dass die Polizei auf jeden Fall die Leiche findet und damit offiziell auch nach einem Mörder suchen muss - wer sich wohl dafür verantworten muss?

Im Clip am Ende des Artikels könnt ihr euch anschauen, was Janina Uhse für Geheimnise über das Jubiläum ausplaudert.

GZSZ-Maren (Eva Mona Rodekirchen) mit AnanasGZSZ, RTL
GZSZ-Maren (Eva Mona Rodekirchen) mit Ananas
Ulrike Frank und Janina Uhse, GZSZ-KolleginnenRTL / Sebastian Geyer
Ulrike Frank und Janina Uhse, GZSZ-Kolleginnen
Wolfgang Bahro, Eva Mona Rodekirchen und Ulrike FrankRTL / Rolf Baumgartner
Wolfgang Bahro, Eva Mona Rodekirchen und Ulrike Frank


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de