Die vergangenen Wochen waren sicher nicht einfach für Sabine Lisicki (26). Sie musste nicht nur die Trennung von Oliver Pocher (38) verkraften, sondern auch einen Knick in ihrer Karriere. Außerdem trennte sie sich von ihrem langjährigen Trainer. Dass diese schweren Rückschläge sie nicht kalt gelassen haben, gab Sabine jetzt ungewohnt offen zu.

Oliver Pocher und Sabine Lisicki
Patrick Hoffmann/WENN
Oliver Pocher und Sabine Lisicki

Sie hatte lange geschwiegen und die unschönen Schlagzeilen einfach über sich ergehen lassen. Doch jetzt äußerte sich Sabine Lisicki ziemlich offen gegenüber der Bild. "Es ist eine sehr schwierige Zeit für mich", erklärt der Tennis-Star. Doch scheinbar hat Sabine mit ihrem Ex-Freund Oliver Pocher endgültig abgeschlossen. "Zu diesem Thema gibt es nichts mehr zu sagen! Ich mache meinen Job, spiele Tennis und gebe 100 Prozent auf dem Platz. Mehr kann ich nicht machen.", erzählt Sabine und macht damit klar: Für sie steht jetzt nur noch ihre Tennis-Karriere im Vordergrund.

Sabine Lisicki
Anthony Stanley/WENN.com
Sabine Lisicki

Bereits in der Vergangenheit hatte Sabine Lisicki angedeutet, dass möglicherweise auch die Beziehung zu Oliver Pocher ihrer Karriere geschadet habe und ihr Sturz von Weltranglisten-Platz 12 auf 50 auch mit ihrem Privatleben zusammenhängen würde. Dass sie jetzt wieder voll durchstarten möchte, macht die Blondine mit einer selbstbewussten Kampfansage klar: "Ich brauche sicher noch etwas Zeit, aber ich komme zurück. Definitiv!" Nach der Trennung kann sich Sabine nun wieder voll auf ihre Sport-Karriere konzentrieren.

Sabine Lisicki
Ralf Juergens/Getty Images
Sabine Lisicki

Schaut euch im angehängten Video an, was zwischen Oliver Pocher und Sophia Thomalla (26) geht.