Diese Blondine hat für reichlich Unterhaltung am Montag bei Wer wird Millionär gesorgt! Heike Wenskus aus der Nähe von Bautzen war wirklich eine ganz besondere Kandidatin, bei der es selbst dem professionellen Günther Jauch (59) manchmal die Sprache verschlug. Doch nicht nur das: Kandidatin Heike forderte Schnaps und wollte dem Moderator das Feuerspucken beibringen!

Günther Jauch
RTL / Guido Engels
Günther Jauch

Schon bei der 1.000-Euro-Frage geriet Heike ins Stocken. Die Antwort auf die recht offensichtliche Wortspiel-Frage wollte ihr einfach nicht in den Sinn kommen. Nachdem die erste Hürde aber überstanden war, fragte Heike den Moderator: "Gibt's hier Schnaps? Ich bin so nervös!" Während Günther Jauch noch völlig perplex dreinschaute, wurde der Kandidatin schließlich tatsächlich ein Schnaps serviert - das gabs noch nie bei der beliebten Quiz-Show!

Günther Jauch
RTL / Stefan Gregorowius
Günther Jauch

Nachdem sie ihren eigenen und auch noch den von Günther Jauch abgelehnten Schnaps geleert hatte, ging Heike das Beantworten der Fragen offensichtlich leichter von der Hand. Auch von ihrer heimlichen Leidenschaft - dem Feuerschlucken und -spucken - erzählte die Blondine plötzlich. Klar, dass Günther Jauch das sofort auch lernen wollte und kurzerhand spontan eine Unterrichtsstunde im Feuerspucken bekam - mit Wasser und Essig, statt Lampenöl und ohne Feuer. Beim Publikum kam die feuerspuckende Heike, die schließlich 32.000 Euro absahnte, super an. So unterhaltsam war WWM schon lange nicht mehr!

Günther Jauch
RTL / Frank Hempel
Günther Jauch