Ganze 15 Monate hielt ihre Ehe, dann war alles vorbei. Damit endet die kurze, aber heftige Romanze von Amber Heard (30) und Johnny Depp (52) nun in einer Scheidung. Und wie es in der Natur der beiden Hitzköpfe zu liegen scheint, kann jetzt offenbar ein böser Rosenkrieg erwartet werden.

Johnny Depp
Dee Cercone/Everett Collection/ActionPress
Johnny Depp

Da das Paar vor der Hochzeit keinen Ehevertrag aufsetzte und Amber angeblich Unterhalt von ihrem Ex fordere, scheint nun tatsächlich ein Kampf um Johnny Depps Vermögen zu starten. Denn der Fluch der Karibik-Star besitzt nicht nur eine private Insel in den Bahamas, sondern ist laut Daily Mail auch 400 Millionen Dollar schwer! Und da Johnny davon nicht allzu viel abgeben will, ist ein erbitterter Scheidungskrieg offenbar kaum vermeidbar.

Amber Heard und Johnny Depp
James Higgins / Splash News
Amber Heard und Johnny Depp

Nachdem Amber zwei Tage nach dem Tod von Johnnys Mutter die Scheidung einreichte und Geld forderte, reagierte der 52-jährige, zweifache Vater ebenfalls mit offiziellen Dokumenten, in denen er das verantwortliche Gericht darum bittet, Ambers Geldforderungen abzuschmettern. Wie die richterliche Entscheidung ausfallen wird und ob sich Johnnys und Ambers Trennung wirklich zu einer hässlichen Schlammschlacht entwickelt, bleibt abzuwarten.

Johnny Depp bei einem Auftritt seiner Band "The Hollywood Vampires"
Getty Images
Johnny Depp bei einem Auftritt seiner Band "The Hollywood Vampires"

Im angehängten Clip erfahrt ihr mehr zur Trennung von Johnny und Amber!