Dagi Bee (21) überraschte ihre Follower heute mit einem neuen tragischen Video. Sie offenbarte in ihrem Clip eine Erfahrung, die sie mit einem Arzt gemacht hatte. Die Blondine habe eine Blinddarmentzündung gehabt, doch der Mediziner habe behauptet, dass sie diese nur vorgetäuscht habe. Und ihre Hater gehen sogar noch weiter: Sie glauben, dass Dagi sich die ganze Geschichte nur ausgedacht hat, um ihre Fans zu unterhalten.

Dagi Bee
Instagram / dagibee
Dagi Bee

Hat sich Dagi ihre Not-Operation nur ausgedacht, um viele Klicks zu garantieren? Das behaupten jetzt einige User auf YouTube unter ihrem neuen Video, in dem sie den ganzen Vorfall ganz offen schilderte. "Echt cool, wie du dir extra für deine Abonnenten Geschichten ausdenkst", hetzte ein Benutzer in den Kommentaren. "Als ob ein Arzt jemals zu einem Patienten sagen würde, dass er/sie simuliert! So ein Unsinn", gab eine andere Userin zu bedenken.

Dagi Bee
Instagram / dagibee
Dagi Bee

Neben den Zweiflern gibt es aber auch unzählige Anhänger des YouTube-Stars, die auf das Erlebnis ihres Idols bestürzt reagierten. "Du warst echt tapfer", lobte einer von ihnen. "Das war ja traurig, aber schön, dass du uns das erzählt hast", bedankte sich eine andere Userin.

Dagi Bee
Brian Dowling/WENN.com
Dagi Bee

Was denkt ihr? Würde sich Dagi solch eine tragische Geschichte tatsächlich ausdenken, oder denkt ihr, dass es sich genau so zugetragen hat? Stimmt unten ab!

War Dagis Not-Operation am Blinddarm nur ausgedacht?

  • Auf keinen Fall, sie würde uns niemals so anlügen
  • Ja, ich glaube schon, sie wollte einfach viele Klicks haben
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.208 Auf keinen Fall, sie würde uns niemals so anlügen

  • 2.840 Ja, ich glaube schon, sie wollte einfach viele Klicks haben