Damit hätte die Blondine mit Sicherheit nicht gerechnet! Nach ihrem OP-Marathon geht es für Melanie Müller (27) nun beruflich richtig los! Das Erotikmodel erobert mit zwei Songs die Schlager-Charts. Passend zum Ballermann-Saisonauftakt landet sie in den Top 10 und zieht mit einem Hit sogar an Andrea Berg (50) vorbei. Ein Mega-Erfolg für die Ex-Bachelor-Kandidatin.

Melanie Müller
Facebook / Melanie Müller
Melanie Müller

Mit ihrem ersten Song "Wer sich erinnert, war nicht dabei" landete sie auf Platz neun der iTunes-Charts. Und mit ihrem neuen Produzenten Stefan Stürmer hat sie den EM-Hit "Ab nach Frankreich" kreiert und schaffte es damit sogar auf Platz vier und zog so, wenn auch nur für einen Tag, an Schlager-Ikone Andrea Berg vorbei. Doch woher kommt der plötzliche Erfolg? "So langsam zahlt sich der Gesangsunterricht aus und durch meine Auftritte auf Mallorca, aber auch in Deutschland und den Aprés-Ski-Gebieten werde ich immer professioneller", so die Plaudertasche gegenüber Bild.

Andrea Berg, Schlagerstar
Target Presse Agentur Gmbh/Getty Images
Andrea Berg, Schlagerstar

Ihr größter Wunsch sei es, dass ihr Fußball-Song vor allem bei der Nationalmannschaft gut ankomme: "Wir wollten nur unsere Jungs mit einem leicht mitsingbaren, motivierenden Song zum EM-Titel führen. Mal sehen, ob auch das klappt." Derzeit könnte die Single gute Chancen haben, denn es ist der einzige EM-Hit - bisher.

Melanie Müller
ActionPress
Melanie Müller

Auch Helena Fürst (42) probiert sich als Sängerin am Ballermann. Seht im folgenden Clip, wie sie damit bei ihren Promi-Kollegen ankommt.