Allen Tatort-Fans ist er als Zollfahnder Kressin bekannt: Sieghardt Rupp ging von 1971 bis 1973 in der beliebten Krimi-Serie der ARD zahlreichen Mordfällen auf die Spur und legte den Grundstein für heutige TV-Kommissare wie zum Beispiel Til Schweiger (52). Anlässlich des 85. Geburtstags des Österreichers sollte eine Dokumentation die Höhepunkte seiner Karriere beleuchten. Doch bei den Recherchen zu dem Film kam eine schockierende Tatsache ans Licht: Der Schauspieler ist schon fast ein Jahr tot.

Fritz Wepper
WENN
Fritz Wepper

Es klingt fast wie eine "Tatort"-Story: Sieghardt Rupp ist laut Bild am 20. Juli 2015 verstorben. Doch die Nachricht über seinen Tod gelang bis heute nicht an die Öffentlichkeit. Seine Betreuerin musste ihm in den letzten Momenten seines Lebens versprechen, dass sie seinen Tod für sich behält. Daher ist ein Rechercheteam des Filmarchiv Austria erst in den vergangenen Tagen auf die bittere Wahrheit gestoßen. Sie arbeiteten an einer Retrospektive über den TV-Ermittler, der in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag feiern sollte.

Horst Tappert
ActionPress
Horst Tappert

Über die letzten Jahre im Leben des österreichischen Schauspielers ist wenig bekannt. Nach seinen Fernseherfolgen an der Seite von Horst Tappert und Fritz Wepper (74) zog er sich weitestgehend aus der Medienwelt zurück. Alle Fans des Darstellers können in der Doku "Die Kult-Kommissare von Schimanski bis Thiel" am Montag, den 04. Juli um 22:15 Uhr im RBB noch einmal in Erinnerungen schwelgen.

Til Schweiger
© NDR/Marion von der Mehden
Til Schweiger