Immer mal wieder haben es gewiefte Hacker auf die Social-Media-Accounts von berühmten Personen abgesehen. So wurde erst vor einer Woche bekannt, dass der Facebook-Account von Marc Terenzi (37) gehackt wurde. Auch Superstar Katy Perry (31) blieb davon nicht verschont und musste jetzt ertragen, wie in ihrem Namen unangenehme Tweets gepostet wurden.

Taylor Swift
Mark Davis / Getty Images
Taylor Swift

Sie waren rassistisch, peinlich und ordinär: Die Tweets, die Montagnacht auf Katy Perrys Twitter-Account erschienen, passten überhaupt nicht zu der lustigen Sängerin. Obwohl Katy für ihren Humor bekannt ist, merkten alle Fans sofort, dass etwas nicht stimmen konnte. Computer-Profis hatten sich in Katys Account gehackt und die peinlichen Tweets veröffentlicht. Das Management der Sängerin reagierte allerdings schnell und deaktivierte das Konto vorübergehend.

Orlando Bloom und Katy Perry
Kevin Mazur / Getty Images
Orlando Bloom und Katy Perry

Einer der Posts dürfte der Freundin von Orlando Bloom (39) besonders sauer aufstoßen: Er lautete "Ich vermisse dich Baby" und war mit dem Twitter-Account von Taylor Swift (26) verlinkt. Bekannterweise sind Katy und Taylor nicht besonders gut aufeinander zu sprechen, nachdem Taylors Tournee-Tänzer sich dazu entschlossen, lieber bei Katy anzuheuern. Seitdem wird den beiden Erfolgssängerinnen ein Clinch nachgesagt. Fest steht jedenfalls: Nach der Hacker-Attacke wird Katy bestimmt ihr Passwort sofort geändert haben. Inzwischen ist ihr Original-Account wieder aktiv.

Katy Perry
John Shearer/WireImage
Katy Perry

In diesem Jahr besuchte Katy Perry die amfAR-Gala in Cannes. Im folgenden Clip könnt ihr euch ansehen, wie heiß sie und ihre Kolleginnen aussahen.