Während bei seinen Teamkollegen die Vorbereitungszeit auf die Europameisterschaft in Frankreich in die heiße Phase geht und die Vorfreude auf das lang ersehnte Fußballturnier immer größer wird, musste einer in den vergangenen Tagen eine bittere Niederlage einstecken: Denn zum wiederholten Male kann Marco Reus (27) nicht an einem internationalen Turnier teilnehmen. Nun meldet sich der gebeutelte Kicker zum ersten Mal selbst zu Wort.

Marco Reus
Getty Images
Marco Reus

Nicht nur für Marco Reus war es eine herbe Enttäuschung. Auch seine Fans waren außer sich vor Wut, als Joachim Löw (56) am Dienstag verkündete, dass der Dortmunder aufgrund seiner gesundheitlichen Verfassung nicht an der EM teilnehmen kann. "Leider ist eine Verletzung an den Adduktoren im DFB-Pokal-Endspiel wieder aufgebrochen und hat sich im Laufe des Spiels immer weiter verschlimmert. Anschließend habe ich zusammen mit den DFB-Ärzten zehn Tage lang alles versucht, um wieder fit zu werden. Leider ist es uns in dieser Zeit nicht gelungen, den gewünschten Heilungsprozess einzuleiten und damit für einen baldigen Einsatz in Frankreich bereit zu sein", schildert der Profisportler die bittere Wahrheit.

Marco Reus und Joachim Löw
ActionPress
Marco Reus und Joachim Löw

Marco möchte nun eisern an seiner Genesung arbeiten, um in der nächsten Saison wieder für Borussia Dortmund und die Nationalmannschaft auf dem Rasen zu stehen. Während des Turniers fiebert er im Herzen mit seinen Teamkollegen mit: "Joachim Löw und der Mannschaft wünsche ich viel Erfolg und alles Gute bei der EM in Frankreich", stellt er klar. "Ich werde wiederkommen", ist sich der 27-Jährige felsenfest sicher. Und über eins dürfte sich Marco im Klaren sein: Seine Fans freuen sich schon jetzt auf genau diesen Moment.

Marco Reus
Schmidt, Norbert/ActionPress
Marco Reus

Schaut euch in unserem Video noch einmal an, wie die Fans auf Marcos Aus reagiert haben.