Am Freitag hat das Warten endlich ein Ende: Dann fällt der Startschuss für die langersehnte Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Ob Groß oder Klein - Fans dürfen sich auf ein spannendes Turnier freuen. Im Mittelpunkt: Die deutsche Nationalmannschaft, die als Weltmeister ins Rennen geht und um den heißbegehrten EM-Titel kämpft. Am Dienstag hob der Flieger in Richtung Süden ab.

Deutsche Fußballnationalmannschaft
eel-fotografie / ActionPress
Deutsche Fußballnationalmannschaft

Welch ein traumhafter Tag für einen letzten Fototermin am Frankfurter Flughafen. Bevor der Fan-Flieger gegen 14 Uhr in Richtung Frankreich abhob, versammelten sich die Jungs der deutschen Nationalmannschaft und Trainer Joachim Löw (56) bei knapp 30 Grad noch einmal vor den Fotografen und strahlten in die Kameras. Dann ging alles ganz schnell. Noch ein kurzes Telefonat, dann konnte auch Mario Götze (24) als letzter seinen Platz im Flieger einnehmen. Überpünktlich hob die Boeing 737, eine Fan-Sondermaschine der Lufthansa, in Richtung Flughafen Chambéry Savoie ab. Au revoir, Jungs!

Deutsche Fußballnationalmannschaft
eel-fotografie / ActionPress
Deutsche Fußballnationalmannschaft

Im Land des Baguettes wurden die deutschen Kicker gegen 15 Uhr freundlich in Empfang genommen und mit dem EURO2016-Bus zum Hotel in Evian gebracht, wie auf der offiziellen Facebook-Seite von "Die Mannschaft" zu sehen ist.

eel-fotografie / ActionPress

Lukas Podolski (31) fehlte im Übrigen als Einziger aus dem Kader während des Fluges und bei der offiziellen Ankunft. Nach der Geburt seiner kleinen Tochter Maya darf er noch einen weiteren Tag im Kreise seiner Familie verbringen, bevor es auch für ihn morgen ins Mannschaftsquartier nach Frankreich geht.

Den ganzen Abflug seht ihr im Clip: