Der eine kommt, der andere geht - oder besser: die anderen... Tayfun Baydar (41) und Vincent Krüger (25) verlassen GZSZ in diesem Sommer. Damit keine Langeweile im Kolle-Kiez aufkommt, sorgen die Serienmacher nun für Nachschub. Thaddäus Meilinger steigt neu ein und wird als Felix Lehmann über die Mattscheibe flimmern.

Eric Stehfest und Vincent Krüger
© RTL / Rolf Baumgartner
Eric Stehfest und Vincent Krüger

Damit ist klar: Thaddäus spielt den Bruder von Eric Stehfest (27) alias Chris Lehmann. Doch von Geschwisterliebe keine Spur. Felix ist ein schnöseliger Banker, Chris schlägt sich als DJ und Umwelaktivist durch. Klar, dass es da bald zu den ersten Streitigkeiten kommt. Und noch ein anderer spannender Handlungsstrang ergibt sich laut RTL. Felix findet offenbar Gefallen an Sunny (Valentina Pahde, 21), die aber eigentlich mit Vince (Vincent Krüger) verlobt ist - vielleicht der Grund für dessen Weggang?

Thaddäus Meilinger am GZSZ-Set mit Valentina Pahde
RTL
Thaddäus Meilinger am GZSZ-Set mit Valentina Pahde

Im Schauspielgeschäft ist Thaddäus übrigens kein Neuling: "Ich habe ganz klassisch Schauspiel studiert. Auch in Berlin - an der Schauspielschule Ernst Busch. Dann habe ich Filme und Serien gedreht sowie Theater gespielt. Unmittelbar vor meinem Einstieg in die Serie habe ich auf einem Theaterfestival gespielt: 'Der zerbrochne Krug' von Kleist", erklärt er gegenüber RTL. Das klingt doch vielversprechend! Ab Mitte August können sich die Zuschauer von Thaddäus' Talent überzeugen.

Thaddäus Meilinger
RTL/ Rolf Baumgartner
Thaddäus Meilinger

Wer bei GZSZ nicht wegzudenken ist, erfahrt ihr im Clip.