Die ganze Welt ist schockiert vom schrecklichen Tod von Christina Grimmie. Die Sängerin war gerade einmal 22 Jahre alt, als sie von einem Unbekannten bei einem Auftritt mit vier Schüssen niedergestreckt wurde und kurze Zeit später ihren schweren Verletzungen erlag. Der Täter nahm sich im Anschluss das Leben. Nun äußern sich auch die ersten Promis zu der Tragödie.

Adam Levine und Christina Grimmie
Instagram / adamlevine
Adam Levine und Christina Grimmie

Christina wurde durch die Teilnahme an der US-Version von The Voice berühmt, wo sie von Maroon 5-Rocker Adam Levine (37) gecoacht wurde. Der äußerte sich kurz nach dem Drama über Instagram: "Ich bin traurig, schockiert und verwirrt. Wir lieben dich so sehr Grimmie. Wir beten alle... das ist einfach nicht fair." Auch der offizielle Twitter-Account von The Voice gab eine herzzerreißende Erklärung ab: "Es gibt keine Worte. Wir haben eine wunderschöne Seele mit einer großartigen Stimme verloren." Country-Sänger Blake Shelton (39), der ebenfalls als Coach bei der Show arbeitet, schreibt auf Twitter einfach nur: "Ich bete." "Meine Gedanken und Gebete sind bei ihren Liebsten", erklärt Demi Lovato (23) ebenfalls auf dem sozialen Netzwerk.

Christina Grimmie wurde durch "The Voice" bekannt
Facebook / Christina Grimmie
Christina Grimmie wurde durch "The Voice" bekannt

Auch die Stars können das furchtbare Ereignis offenbar kaum fassen und finden nur schwer die passenden Worte. Christina Grimmie war mit vielen US-Musikern befreundet, darunter Selena Gomez (23), Justin Bieber (22) und Wiz Khalifa (28). Das Management der Sängerin bat im Namen ihrer Familie und Freunde um Respekt vor ihrer Privatsphäre.

Christina Grimmie mit Adam Levine
Facebook / Christina Grimmie
Christina Grimmie mit Adam Levine