Die Trauer um die Opfer des Terroranschlags in Orlando ist groß. 49 Menschen starben, 53 wurden zum Teil schwer verletzt, als ein Mann am Sonntagmorgen in einem Nachtclub um sich schoss. Das grausame Schicksal der Opfer bewegt viele Menschen auf der ganzen Welt - auch Adele (28) kann ihre Tränen nicht zurückhalten.

Adele Adkins
Syco/Thames/Corbis/Dymond
Adele Adkins

Bei ihrem Konzert am Sonntagabend in Belgien gedachte die Sängerin den Disco-Besuchern, die bei dem Massaker so plötzlich und viel zu früh ihr Leben verloren. "Ich möchte meine heutige Show all jenen widmen, die in Orlando leben und all jenen, die vergangene Nacht im 'Pulse'-Nachtclub waren", sagte Adele zu Beginn des Konzert, wie Aufnahmen eines Fans auf Youtube zeigen. Bevor die Sängerin mit dem ersten Hit ihrer Set-List weitermachte, fügte sie noch mit tränenerstickter Stimme hinzu: "Die Leute aus der LGBTQ-Gemeinschaft sind meine Seelenverwandten seit ich sehr jung war."

Adele Adkins
Syco/Thames/Corbis/Dymond
Adele Adkins

Schon nach den Terroranschlägen in Brüssel im vergangenen März hatte Adele den Opfern ebenfalls einen Auftritt in London gewidmet. Damals sang sie die Ballade "Make You Feel My Love" für die Angehörigen der Verstorbenenen.

Adele Adkins bei einer Performance in Birmingham
WENN
Adele Adkins bei einer Performance in Birmingham

Den emotionalen Aufruf für alle Opfer des Anschlags in Orlando, seht ihr in diesem Video.