Am vergangenen Wochenende fand in London die große Geburtstagsparade anlässlich des 90. Geburtstages der Queen statt. Klar, dass da nicht bloß die britische Monarchin im Mittelpunkt stand, besonders entzückend waren beim phänomenalen Balkonauftritt nämlich ihre Urenkelkinder Prinz George (2) und Prinzessin Charlotte (1). Ersterer zeigte sich von den ganzen Fans am Fuße des Palastes eher unbeeindruckt, nur von den rasend schnellen Flugzeugen der diesjährigen "Trooping The Colour"-Parade war er komplett angetan!

Prinz George schaut bei der "Trooping The Colour"-Parade zu
Ben A. Pruchnie/Getty Images
Prinz George schaut bei der "Trooping The Colour"-Parade zu

Gemeinsam mit seinen Eltern William (33) und Kate (34), Opa Charles (67) und Stiefoma Camilla (68) sowie Onkel Harry (31), Uroma und Jubilarin Queen Elizabeth II. und Uropa Philip (95) schauten sich die beiden royalen Knirpse die spannende Parade am Himmel an. Von den Jets, die Streifen in den Farben Großbritanniens, war Georgie tatsächlich hin und weg. Mit seinen kleinen Fingern zeigte er stets auf die schnellen Luftgefährte - und fiel dabei doch tatsächlich fast vom Balkon.

Prinz George
Chris Jackson/Getty Images
Prinz George

Gut, dass Mama Kate alles im Griff hatte. Auf solch einen kleinen Rabauken sollte man eben immer ein Auge haben...

Queen Elizabeth II., Prinz George und Prinzessin Charlotte
Twitter / --
Queen Elizabeth II., Prinz George und Prinzessin Charlotte

Ihr wollt euch auch noch einmal davon überzeugen, wie niedlich George und sein Schwesterchen Charlotte sind? Dann schaut euch auf jeden Fall das Video am Ende des Artikels an.