Italien hat es geschafft und zieht nach einem Sieg gegen Schweden ins Achtelfinale der EM 2016 ein. In einer hart umkämpften Partie, die leider kaum Höhepunkte oder gar Torschüsse zu bieten hatte, schafften die Italiener kurz vor Schluss dann doch noch das 1:0. Und einer freut sich nun so richtig: Pietro Lombardi (24) feiert den Erfolg seines Herzens-Teams.

Leonardo Bonucci im Kampf mit einem schwedischen Gegenspieler
Offside / ActionPress
Leonardo Bonucci im Kampf mit einem schwedischen Gegenspieler

"Forza Italia", ließ Sarahs (23) Mann zu Spielbeginn erklingen. Wie schon beim ersten Match drückte er natürlich auch dieses Mal der italienischen Nationalmannschaft ganz fest die Daumen und wurde dafür nach 87 Zitterminuten endlich auch belohnt. Der Einzug in die nächste Runde ist damit perfekt und darüber freut sich der Sänger unbändig. "Ich weiß, was ihr jetzt sagt, hahah, aber egal, Achtelfinale. Gruppen Sieg e basta. Und zu 0 - jetzt alle Italien-Hater bitte", schreibt der 24-Jährige auf Facebook.

Sarah und Pietro Lombardi mit ihrem Sohn Alessio
Facebook / Sarah Lombardi
Sarah und Pietro Lombardi mit ihrem Sohn Alessio

Pietro ist nach diesem bisher tollen, italienischen EM-Ergebnis in Party-Laune und lässt sich die auch von negativen Menschen, die auf seinem Social-Media-Account über seine Lieblingsmannschaft schimpfen, nicht vermiesen.

Zlatan Ibrahimovich und Leonardo Bonucci bei der EM 2016
Offside / ActionPress
Zlatan Ibrahimovich und Leonardo Bonucci bei der EM 2016

Wie süß Pietros Sohn Alessio ist, seht ihr in diesem Clip: