Die GZSZ-Fans sind immer noch ziemlich traurig über den Abgang von Publikumsliebling Tayfun Baydar (41). Doch die Soap-Zuschauer haben gar nicht viel Zeit, um Trübsal zu blasen. Denn bereits im Juli weht frischer Wind im GZSZ-Kiez: Mit Sascha Pederiva mischt sich ein alter Bekannter unter die Serien-Darsteller. Denn mit seiner Rolle "Roberto Falciani" kehrt Emilys (Anne Menden, 30) One-Night-Stand zurück nach Berlin - und damit auch Kates Vater.

Roberto (Sascha Pederiva), Emily (Anne Menden) und Kate (Emilia Klauk)
RTL / Rolf Baumgartner
Roberto (Sascha Pederiva), Emily (Anne Menden) und Kate (Emilia Klauk)

Achtung, Spoiler!

Roberto (Sascha Pederiva) und Emily (Anne Menden)
RTL / Rolf Baumgartner
Roberto (Sascha Pederiva) und Emily (Anne Menden)

Emily kommt bei GZSZ derzeit einfach nicht zur Ruhe. Nachdem sie der Abgang von Tayfun (Tayfun Baydar) völlig aus der Bahn geworfen hat, versucht ihr Bruder Philip (Jörn Schlönvoigt, 29) sie im Mauerwerk aufzuheitern. Doch weit gefehlt: Denn in der Bar trifft Emily auf Roberto, dem Vater von Tochter Kate. Seit ihrem verhängnisvollen One-Night-Stand hat Emily ihre Affäre nicht mehr gesehen und steht nun vor der Frage: Wird sie ihm beichten, dass er ein Kind hat? Ab dem 21. Juli können sich die Soap-Fans also auf jede Menge Gefühlschaos freuen.

Sascha Pederiva als "Roberto Falciani"
RTL / Rolf Baumgartner
Sascha Pederiva als "Roberto Falciani"

Darsteller Sascha Pederiva freut sich über seine Serien-Rückkehr nach vier Jahren. "Ich genieße und mag die Arbeit bei GZSZ sehr. Das Team ist der Hammer und der Spaß kommt nicht zu kurz", schwärmt er von seinem neuen Job. Der stressige Soap-Alltag ist dem 33-Jährigen nicht unbekannt, denn er war bereits bei Verbotene Liebe zu sehen. Nachdem er die letzten Jahre vor allem zahlreiche Theaterbühnen unsicher machte, kehrt er nun auf den TV-Bildschirm zurück und sorgt am GZSZ-Set für jede Menge Trubel.

Auch Merlin Leonhardt (27) feiert sein GZSZ-Comeback. Schaut euch in unserem Clip erste Details zu seiner Rückkehr an.