Bisher war die Deutsche Fußballnationalmannschaft mittelmäßig erfolgreich bei der EM 2016. Das erste Spiel haben die Jungs um Thomas Müller (26) und Co. zwar gewonnen, gegen Polen war allerdings nur ein 0:0 drin. Morgen soll gegen Nordirland also ein Sieg her! Doch zu der Pressekonferenz zum bevorstehenden Match fehlte die Hauptperson: Joachim Löw (56) blieb krank im Hotel!

Joachim Löw, Budnestrainer
Christof Stache / Getty
Joachim Löw, Budnestrainer

Der Bundestrainer plagt sich mit einer fiesen Erkältung herum: "Er hat Halsschmerzen und fühlt sich nicht so wohl. Er ließ sich entschuldigen", erklärte der DFB-Pressesprecher Jens Grittner. Doch auch ohne Jogi Löw fand die Pressekonferenz statt und er wurde von Co-Trainer Thomas Schneider vertreten. Mats Hummels (27) war ebenfalls dabei.

Joachim Löw im Stade de France beim EM-Spiel gegen Polen
Sport Moments / ActionPress
Joachim Löw im Stade de France beim EM-Spiel gegen Polen

Der zeigte sich äußerst beeindruckt von den nordirischen Fußball-Anhängern: "Die Fans sind unglaublich. 10 Prozent der Bevölkerung ist in Frankreich, das ist beeindruckend", so der Nationalspieler. Ob Deutschland trotzdem gewinnen wird?

Joachim Löw beim 1. Deutschlandspiel der EM 2016 in Lille
ActionPress / Wagner, Thorsten
Joachim Löw beim 1. Deutschlandspiel der EM 2016 in Lille

Seht im angehängten Clip, wie Melanie Müller (28) Jogis Hosen-Grapscher verteidigt.