Mit einigen Beziehungspausen war Prinz Harry (31) von 2004 bis 2010 mit Chelsy Davy (30) zusammen. Sechs Jahre gingen sie Seite an Seite durchs Leben. Am 29. April 2011 - bereits von ihm getrennt - begleitete sie Harry sogar noch zur Hochzeit von Prinz William (34) und Herzogin Kate (34). Jetzt spricht Chelsy erstmals darüber, wie schrecklich die Beziehung zu einem Royal für sie gewesen ist.

Chelsea Davy und Prinz Harry im Mai 2008
Ben Stansall/Getty Images
Chelsea Davy und Prinz Harry im Mai 2008

"Es war hundertprozentig verrückt, beängstigend und unangenehm. Für mich war das sehr schwer. Ich konnte damit nicht umgehen", offenbart die Blondine in einem Gespräch mit The Times. Während der mehrjährigen Beziehung zu Harry war Chelsy immer wieder den prüfenden Blicken der Presse ausgesetzt und stand somit unter ständiger Beobachtung: "Ich habe versucht ganz normal zu sein, aber es war einfach schrecklich."

Prinz Harry bei den Invictus Games 2016
Chris Jackson - WPA Pool /Getty Images for Invictus
Prinz Harry bei den Invictus Games 2016

Nach der Trennung hatte sich Chelsy deshalb auch erstmal wieder in ihr Heimatland Simbabwe zurückgezogen. Mittlerweile hat sie sich von dem großen Medienrummel bestens erholt: "Jetzt ist alles ruhig, das ist super."

Prinz Harry und Chelsy Davy
Splash News
Prinz Harry und Chelsy Davy

Prinz Harry ist ein echter Womanizer. Schaut euch im angehängten Clip an, welche Frauen er sonst noch schwach machte.