Sie ist von deutschen Society-Events sowie von den Social-Media-Plattformen kaum mehr wegzudenken: Bonnie Strange (30) ist für ihre zahlreichen Wow-Auftritte und heißen Foto-Posts bekannt. Doch nur hübsch aussehen ist bei weitem nicht das einzige, was die gebürtige Russin zu bieten hat. Zu ihrem 30. Geburtstag lassen wir ihr bisher schon sehr turbulentes Leben noch einmal Revue passieren.

Bonnie Strange während einer Fashion Week Party
Instagram / --
Bonnie Strange während einer Fashion Week Party

Bonnie, die mit gebürtigen Namen Jana Weilert heißt, startete ihre Karriere im Rampenlicht als Model auf dem internationalen Modemarkt, nachdem sie die Elly-Heuss-Knapp Kollegschule, eine Modeschule in Düsseldorf, besucht hatte. Den Künstlernamen "Bonnie Strange" nahm die Schönheit erst im Jahr 2010 offiziell an. Kurz darauf startete das heutige Geburtstagskind mit den Laufstegkolleginnen Marie Nasemann (27) und Jackie Hide eine Musik-Karriere, indem das Trio die Girlband The RIO Girls gründete. Doch nach Veröffentlichung von den Songs "Neonlights" und "Scissors" gaben die Drei schon wieder ihre Trennung bekannt, da es offensichtlich interne Schwierigkeiten gab. Der Musik ist Bonnie trotzdem treu geblieben und steuerte jüngst sogar den deutschen Titelsong zum "Powerpuff Girls"-Remake bei.

Bonnie Strange und Psaiko.Dino bei der "Guido Maria Kretschmer"- Modenschau
ActionPress / Coldrey,James
Bonnie Strange und Psaiko.Dino bei der "Guido Maria Kretschmer"- Modenschau

Neben Catwalk und Gesang arbeitet die Freundin von Psaiko.Dino (30) auch seit 2015 als Moderatorin bei "taff". Neben dem Rampenlicht ist Bonnie aber auch als Unternehmerin tätig. Mit ihrem "The Shit Shop" versorgt sie ihre Fans mit heißen Outfits und stylishen Accessoires. Die 30-Jährige ist also ein echtes Multitalent und hat sicher noch eine große Zukunft vor sich.

Bonnie Strange
OTTO Stylediaries
Bonnie Strange

Erfahrt im Video ihre Outfit-Tipps für die Fußball-EM.