Es ist wohl die meistgestellte Frage für Schauspieler und Zauberschüler-Darsteller Daniel (26) Radcliffe. Ist ein "Harry Potter"-Comeback für ihn denkbar? Jetzt hat der Schauspieler darüber gesprochen.

Daniel Radcliffe - "Harry Potter"-Star
Mario Mitsis/WENN.com
Daniel Radcliffe - "Harry Potter"-Star


Ein Theaterstück gibt es ja bereits, dass sich mit dem Leben nach Harry Potters Zeit als Schüler in Hogwarts beschäftigt - allerdings in neuer Besetzung. Fans der Kinoverfilmung der erfolgreichen Romane von J.K: Rowling sehnen sich allerdings nach einer Rückkehr ihres großen Stars Daniel Radcliffle. Im Interview mit Radio Times geriet der 26-Jährige jetzt in Plauderlaune: "Das käme auf das Drehbuch an. DIe Umstände müssten ziemlich außergewöhnlich sein. Allerdings bin ich mir auch sicher, dass das Harrison Ford auch gesagt hat, als er Han Solo noch einmal spielen sollte, und guckt euch an, was da passiert ist. Deswegen sag ich 'Nein'. Erstmal. Aber ich lasse mir Spielraum für einen Rückzieher in der Zukunft."

Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint im letzten "Harry Potter"-Teil
EVERETT COLLECTION, INC./ActionPress
Emma Watson, Daniel Radcliffe und Rupert Grint im letzten "Harry Potter"-Teil

Mit einer Anspielung auf einen überraschenden Handlungsstrang in "Star Wars: Das Erwachen der Macht" gibt es von Daniel also eher ein "Jein" für seine Rückkehr als Zauberer, ausgeschlossen ist sie aber immerhin nicht. Die Fans müssen sich leider weiterhin gedulden.

Daniel Radcliffe auf dem Red Carpet
Getty / Stephen Lovekin
Daniel Radcliffe auf dem Red Carpet