Was für ein Schock: Völlig unerwartet wurde heute bekannt, dass der ehemalige Verbotene Liebe-Star Martina Servatius im Alter von gerade einmal 61 Jahren gestorben ist. Wie ihre Schauspielagentur gegenüber Promiflash mitteilte, starb sie an Krebs. Ein großer Wunsch ist ihr nun verwehrt geblieben.

"Verbotene Liebe"-Star Martina Servatius
WENN
"Verbotene Liebe"-Star Martina Servatius

Martina Servatius absolvierte ihre Ausbildung als Schauspielerin an der "Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch" in Berlin und spielte nicht nur in Filmen und Serien mit, sondern war auch als Theaterschauspielerin aktiv. In einem Interview mit Promiflash verriet sie im Dezember 2014 noch ihren großen Wunsch: "Ich würde sehr gerne mal wieder Theater spielen, weil das die 15 Jahre, in denen ich bei 'Verbotene Liebe' war, nicht stattfinden konnte." Sie sei während der Dreharbeiten zu "Verbotene Liebe" zwischen Köln und Berlin hin und her gependelt, daher habe sie keine Zeit für Theater-Engagements gehabt, so Martina Servatius weiter.

Martina Servatius bei der IFA-Messe in Berlin
Patrick Hoffmann/WENN.com
Martina Servatius bei der IFA-Messe in Berlin

Ihre letzte große Theaterrolle spiele sie in "Anatevka" am Staatstheater Wiesbaden 1998. Vielen wird sie wohl vor allem in der Rolle der Gräfin Elisabeth von Lahnstein in Erinnerung bleiben. Von 1999 bis zur Absetzung im Jahr 2015 war sie bei "Verbotene Liebe" zu sehen. Im Video am Ende des Artikels könnt ihr von Martina Servatius Abschied nehmen.

Gabriele Metzger, Martina Servatius, Wolfram Grandezka und Miriam Lahnstein
ARD/Max Kohr
Gabriele Metzger, Martina Servatius, Wolfram Grandezka und Miriam Lahnstein