Wenn es um den guten Zweck geht, ist Prinz Harry (31) nie weit! In England ließ der Royal sich jetzt sogar auf HIV testen. Allerdings nicht, weil er in der Vergangenheit so ein Frauenheld war und sich jetzt um seine Gesundheit sorgt.

Prinz Harry beim Gedenktag der Kriegsopfer des Ersten Weltkriegs, Frankreich
Splash News
Prinz Harry beim Gedenktag der Kriegsopfer des Ersten Weltkriegs, Frankreich

Ein Piks in den Finger, ein wenig Blut und schon ist die Prozedur vorbei. Im Londoner Guys Hospital ließ sich Prinz Harry nun tatsächlich auf das fatale HI-Virus testen, um zu beweisen, wie einfach und schnell solch eine Untersuchung vonstatten geht. Der behandelnde Arzt bezeichnete den Prinzen laut BBC zwar als ein wenig nervös, doch schon nach kurzer Zeit kam die erlösende Nachricht: Der Test war negativ!

Prinz Harry, Herzogin Kate und Prinz William bei einer Gedenkveranstaltung in Frankreich
Splash News
Prinz Harry, Herzogin Kate und Prinz William bei einer Gedenkveranstaltung in Frankreich

Harry will junge Menschen dazu animieren, sich bewusster vor Geschlechtskrankheiten zu schützen und mutig genug zu sein, um den Schritt zum Test zu wagen. "Das bedeutet, dass es ein Test für jedermann ist. Es ist egal, wer du bist, es ist immer eine gute Idee, einen HIV-Test zu machen", erklärte Robert Palmer, der die Untersuchung durchführte.

Prinz Harry auf einer Yacht vor der englischen Küste
FameFlynet/WENN.com
Prinz Harry auf einer Yacht vor der englischen Küste

Kürzlich rockte Prinz Harry für wohltätige Zwecke sogar die Bühne zusammen mit Coldplay. Seht euch den Auftritt im folgenden Video an.