Erst vor ein paar Tagen machte Anthony Kiedis (53) seiner Ex-Freundin Heidi Klum (43) ein paar ziemlich süße Komplimente, die beinahe so wirkten, als wäre der Red Hot Chili Peppers-Sänger sogar noch ein kleines bisschen in das Topmodel verschossen. Doch wer dachte, dass die glücklich vergebene Heidi diese Worte ignorieren würde, irrt - jetzt äußerte sich nämlich auch die GNTM-Moderatorin zu Anthony.

Anthony Kiedis und Heidi Klum nach einem gemeinsamen Lunch in West Hollywood im Jahr 2003
Getty/ Ben-Ari Finegold
Anthony Kiedis und Heidi Klum nach einem gemeinsamen Lunch in West Hollywood im Jahr 2003

"Ein Mann kann sich glücklich schätzen, eine Frau wie sie an seiner Seite zu haben", hatte der Musiker erklärt. Das konnte Heidi offenbar nicht unkommentiert auf sich sitzen lassen. "Ganz offensichtlich ist es sehr schön, wenn man sich mit seinem Ex oder mit jemandem, den man in der Vergangenheit mal gedatet hat, immer noch gut versteht", erklärte sie in einem Interview mit dem People Magazin und machte auch keinen Hehl daraus, wie toll sie die Zeit mit Anthony im Nachhinein immer noch findet: "Wir hatten eine sehr besondere Zeit zusammen. Es ist lustig, dass er das Thema nach so vielen Jahren wieder aufbringt."

Heidi Klum und Vito Schnabel beim Wimbledon Turnier
WENN.com
Heidi Klum und Vito Schnabel beim Wimbledon Turnier

Ob bei Vito Schnabel (29) da wohl alle Alarmglocken läuten? Solche Aussagen seiner Freundin über ihren Ex dürften ihm zumindest nicht ganz so in den Kram passen. Doch vermutlich braucht er sich überhaupt keine Sorgen zu machen: Heidi ist so verliebt in ihn, dass sie sogar einen Pullover mit seinem Gesicht trägt.

Heidi Klum in einem Pullover mit Vitos Gesicht
Facebook / Heidi Klum
Heidi Klum in einem Pullover mit Vitos Gesicht

Im folgenden Video erfahrt ihr, welche deutsche Spielerfrau gern in die Fußstapfen von Heidi Klum treten würde.