Bei Borussia Dortmund kam Mario Götze (24) groß raus, 2013 - ein Jahr, bevor er in Rio zum WM-Helden wurde - zog es den Fußballer dann aber zum FC Bayern München. Doch nun hielt sich seit der EM das Gerücht, er werde zu seinem alten Verein zurückkehren. Tatsächlich ist der Wechsel jetzt unter Dach und Fach und höchstwahrscheinlich geht Mario nicht alleine: Er nimmt Kumpel André Schürrle (25) mit!

Mario Götze beim Champions-League-Match BVB gegen Real Madrid im April 2013
DeFodi / ActionPress
Mario Götze beim Champions-League-Match BVB gegen Real Madrid im April 2013

Bezüglich Mario Götzes Transfer zurück ins Ruhrgebiet sind alle Zweifel ausgeräumt. Vor dem Bayern-Spiel gegen Manchester in der Allianz Arena verriet Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge (60) im Gespräch mit ZDF: "Grundsätzlich kann ich bestätigen, dass wir in konstruktiven Gesprächen mit Borussia Dortmund sind - und mit seinem Berater und seinem Vater. Es könnte sein, dass morgen der Gordische Knoten durchschlagen wird." Wie Bild erfuhr, wird Götzes Borussia-Comeback tatsächlich morgen offiziell verkündet. Und dann wäre da noch André Schürrle.

Borussia Dortmund beim Gewinn des Supercup
AFP/Getty Images
Borussia Dortmund beim Gewinn des Supercup

Auch der Wechsel des Wolfsburgers scheint so gut wie geklärt. Während Schürrles aktueller Verein 35 Millionen Euro Ablöse haben wollte, war man bei Dortmund nur bereit, 30 Millionen Euro zu zahlen. Nach Informationen der Tageszeitung habe man sich nun auf 32 Millionen Euro einigen können. Dementsprechend sieht alles ganz danach aus, als seien die im Nationalteam gut zusammenarbeitenden Kicker bald auch in der Bundesliga vereint.

VfL Wolfsburg-Kicker André Schürrle bei der UEFA Champions League
Offside / ActionPress
VfL Wolfsburg-Kicker André Schürrle bei der UEFA Champions League

Was Mario Götze mit seiner Freundin Ann-Kathrin Brömmel (26) alles so erlebt, seht ihr in diesem Clip: