Es ist gerade einmal zehn Tage her, dass Ana Ivanovic (28) ihrem Profi-Kicker Bastian Schweinsteiger (31) in einer romantischen Zeremonie in Venedig das Ja-Wort gab. Danach ging es für die beiden in die Flitterwochen auf die Malediven. Doch der paradiesische Urlaub ist vorbei. Ana steht schon wieder auf dem Tennis-Platz und trainiert!

Ana Ivanovic beim Training für Olympia 2016
Facebook / Ana Ivanovic
Ana Ivanovic beim Training für Olympia 2016

Für ihre Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro muss Ana nun den Strand gegen den Court eintauschen und wieder ein hartes Trainingsprogramm in Angriff nehmen. Auf Facebook teilte die Tennis-Queen ein Foto mit ihren Fans, das sie beim Sport zeigt, und schrieb dazu: "Zurück zur Arbeit!" Die Beauty möchte für ihre Heimat Serbien unbedingt eine Medaille in Rio einheimsen. "Dieser Wettbewerb bedeutet mir viel. Ich liebe es, mein Land zu repräsentieren", erklärte Ana gegenüber ITF Tennis.

Ana Ivanovic beim Training
Instagram / anaivanovic
Ana Ivanovic beim Training

Seit 2008 ist die neue Frau Schweinsteiger von Weltranglistenplatz 1 auf Platz 25 gerutscht. Umso hoffnungsvoller wird die Sportlerin sicher nach Brasilien fliegen. Bastian wird seine Ana aber vermutlich nicht vor Ort anfeuern können. Er muss mit seiner Mannschaft Manchester United trainieren und wird am 7. August gegen Leicester City auf dem Rasen stehen.

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic nach ihrer kirchlichen Trauung in Venedig
Splash News
Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic nach ihrer kirchlichen Trauung in Venedig

Im folgenden Video seht ihr die schönsten Hochzeits-Highlights von Ana und Bastian.