Wenn Leonardo DiCaprio (41) ruft, kommen sie alle: Die Klimaschutz-Gala des Schauspielers am Mittwochabend in St. Tropez glich einem Mega-Starauflauf. Hollywood-Berühmtheiten wie Arnold Schwarzenegger (68), Edward Norton (46) oder Mariah Carey (46) reisten extra für den 41-Jährigen nach Frankreich.

Mariah Carey und Leonardo DiCaprio
Instagram / --
Mariah Carey und Leonardo DiCaprio

Bereits zum dritten Mal veranstaltete der Oscar-Preisträger die "Leonardo DiCaprio Foundation" in dem südfranzösischen Küstenstädtchen. Mit der Gala zugunsten des Klimaschutzes trommelt der Hollywoodstar jedes Jahr Geld für ökologische Projekte zusammen: Dank der finanzkräftigen Besucher wurde dieses Mal die rekordverdächtige Summe von 45 Millionen Dollar (umgerechnet rund 41 Millionen Euro) erreicht. Das Event gehört mittlerweile zu einem DER Promi-Spektakel der Sommersaison. Auch dieses Jahr wollten sich viele bekannte Gesichter Leos Veranstaltung nicht entgehen lassen. Neben Schauspielern und Sängern wie Jonah Hill (32) und Bono (56) durften natürlich auch hübsche Models nicht fehlen.

Alessandra Ambrosio mit Freunden bei der Klimaschutz-Gala in St. Tropez
Instagram / --
Alessandra Ambrosio mit Freunden bei der Klimaschutz-Gala in St. Tropez

Auch der Victoria's Secret-Engel Nina Agdal (24) war dabei. Zusammen abgelichtet werden wollte Leo mit seiner neuen blonden Flamme aber nicht: Die beiden Turteltauben hielten den ganzen Abend einen gebührenden Abstand voneinander.

Doutzen Kroes mit einer Freundin auf der Klimaschutz-Gala
Instagram / --
Doutzen Kroes mit einer Freundin auf der Klimaschutz-Gala

Schaut euch im Video an, welchen Star-Alarm Leo in St. Tropez ausgelöst hat.