Fiona Erdmann (27) hat erst vor wenigen Monaten ihre Mutter verloren. Danach verkündete das Model seinen Umzug in die alte Heimat. Der Weg zurück an die Orte, die Fiona als Kind besuchte, erinnern sie natürlich stark an ihre Mama. In einem bewegenden Internet-Post beschreibt die 27-Jährige jetzt ihre Emotionen.

"Genieße gerade so die Zeit in der Natur und am Wasser! Hab wirklich ganz vergessen, wie schön es hier im Norden ist. Vor allem weil mich all die Orte so an meine Kindheit und an die Zeit mit meiner Mama erinnern", schreibt Fiona Erdmann auf ihrer Facebook-Seite.

Doch die Erinnerungen an die verstorbene Mutter versetzen die ehemalige Germany's next Topmodel-Teilnehmerin nicht nur in freudige Stimmung, sondern machen ihr auch immer wieder bewusst, dass dieser von ihr so geliebte Mensch nicht mehr da ist. "Und auch wenn ich die letzten Tage manchmal echt traurig war, sie gerade in diesen Momenten nicht mehr an meiner Seite zu haben, so sehr versuche auch diese Zeit und die Ruhe in meiner Heimat zu genießen".

Fiona zeigt sich also weiterhin tapfer. Nachdem ihre Mutter verstarb, erbte das Mannequin ein Haus auf dem Land und verlagerte ihren Lebensmittelpunkt von Berlin dorthin.

Fiona Erdmann mit ihrer Mutter im Jahr 2009 in BerlinSean Gallup/Getty Images
Fiona Erdmann mit ihrer Mutter im Jahr 2009 in Berlin
Fiona Erdmann auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin (2017)Getty Images
Fiona Erdmann auf der Mercedes-Benz Fashion Week Berlin (2017)
Fiona Erdmann, ehemalige GNTM-Kandidatin (2007)Getty Images
Fiona Erdmann, ehemalige GNTM-Kandidatin (2007)


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de