Was für eine Überraschung! Nur wenige Wochen nach der EM 2016 gibt der Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft Bastian Schweinsteiger (31) seinen Rücktritt bekannt. Dabei war der Kicker erst nach der WM 2014 der Nachfolger von Philipp Lahm (32) geworden, sollte fortan das DFB-Team zu weiteren Titeln führen. Nun macht Schweini Schluss!

Bastian Schweinsteigers Torjubel im 1. EM-Spiel 2016
Revierfoto / ActionPress
Bastian Schweinsteigers Torjubel im 1. EM-Spiel 2016

Auf seiner Facebook-Seite gibt der Mittelfeld-Mann jetzt diese Entscheidung bekannt: "Ich habe soeben den Bundestrainer gebeten, mich in Zukunft bei der Nominierung für die Nationalmannschaft nicht mehr zu berücksichtigen, da ich gerne zurücktreten möchte." Diese Nachricht schlägt ein wie eine Bombe! Denn der Zeitpunkt dieser Verkündung ist mit Sicherheit eine große Überraschung, Schweinsteiger befindet sich nach der EM und seiner Hochzeit noch im Urlaub. Offenbar hatte er dort viel Zeit, über seine sportliche Zukunft nachzudenken.

Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller bei der EM 2016
FABRICE COFFRINI/AFP/Getty Images
Bastian Schweinsteiger und Thomas Müller bei der EM 2016

Einfach ist ihm dieser Schritt mit Sicherheit nicht gefallen. "Es war mir eine Ehre für euch spielen zu dürfen, vielen Dank für alles, was ich mich euch erleben durfte!" Somit geht wohl nun die große Schweinsteiger-Ära in der Nationalmannschaft ganz überraschend zu Ende!

Ana und Bastian Schweinsteiger nach ihrer standesamtlichen Eheschließung
Splash News
Ana und Bastian Schweinsteiger nach ihrer standesamtlichen Eheschließung

Die schönsten Bilder seiner Karriere seht ihr hier im Video: