Horrorfahrt! Das Familienoberhaupt des Kardashian-Jenner-Clans, Kris Jenner (60), wurde in diesen Tagen in einen schrecklichen Autounfall verwickelt. Jetzt sind Bilder der Unfallstelle aufgetaucht, die zeigen, wie heftig der Crash gewesen sein muss.

Kris Jenner
Victor Boyko / Getty Images for Editorialist
Kris Jenner

Am Mittwochnachmittag wurde der Reality-Star mit seinem nigelnagelneuen weißen Rolls-Royce von einem grünen Toyota Prius geschnitten. Darauf hin ist die sechsfache Mutter in diesen seitlich hineingebrettert. Ihr edler Schlitten hat ziemlich gelitten. Aber auch das andere Unfall-Auto hat es heftig erwischt. Kris Jenner, die alleine im Wagen saß, zog sich ein gebrochenes Handgelenk zu. Über den Gesundheitszustand der anderen Beteiligten gibt es nach wie vor keine Auskunft, wie die TMZ berichtet. Auch über den genauen Unfallhergang sind noch keine Details bekannt. Nur so viel: Kris sei nicht schuld am Horror-Crash.

Kris Jenners Rolls-Royce nach dem Unfall in Calabasas
Clint Brewer / Splash News
Kris Jenners Rolls-Royce nach dem Unfall in Calabasas

Die jüngste Kardashian-Tochter Kylie Jenner (18) zeigte sich auf ihrem Twitter-Profil sichtlich geschockt: "Oh mein Gott nein! Es war das Auto meiner Mama. Ich eilte zur Unfallstelle, weil sie alleine dort war!", schrieb die 18-Jährige besorgt. Kurz darauf ließ sie ihre Fans wissen, dass es Kris gut ginge: "Yes, sie ist ok!", twitterte sie.

Der andere Unfallwagen bei Kris Jenners Autounfall in Calabasas
Clint Brewer / Splash News
Der andere Unfallwagen bei Kris Jenners Autounfall in Calabasas

Ganz schön heftig! Wie hoch der finanzielle Schaden des Unfalls ist, ist nicht bekannt. Aber es wird nicht ganz günstig werden. Denn allein Kris' Luxusschlitten kostet umgerechnet circa 220.000 Euro.

Kylie Jenner mit Freund Tyga
Pap Nation / Splash News
Kylie Jenner mit Freund Tyga

Dass die Kardashians ihren luxuriösen Lifestyle gerne öffentlich zeigen, ist bekannt. Hier könnt ihr euch anschauen, wie sexy Kris' Töchter sich kürzlich im Bikini rekelten.