Drama bei einem Konzert von Snoop Dogg (44): Während der US-Rapper mit seinem Buddy Wiz Khalifa (28) auf der Bühne performte, brach im Zuschauerraum ein Geländer zusammen. Zehn Fans wurden bei dem schlimmen Unfall verletzt.

Rapper Snoop Dogg
Instagram / --
Rapper Snoop Dogg

Snoop Dogg tingelt derzeit mit der "The High Road Tour" durch die USA. Bei einem Open-Air-Konzert des Rappers in der Stadt Camden im Staat New Jersey spielten sich am Freitag schreckliche Szenen ab. Wie der amerikanische TV-Sender NBC berichtet, stürzten Konzertbesucher von einer erhöhten Rasenfläche rund zwei Meter tief auf einen Betonboden - viele von ihnen fielen auch übereinander. Mindestens zehn Fans wurden laut einem Sprecher der örtlichen Polizei verletzt. Fünf davon seien zu einer Behandlung in lokale Krankenhäuser gebracht worden. Das Konzert, das etwa zur Hälfte vorbei war, wurde sofort abgebrochen.

Wiz Khalifa und Snoop Dogg bei einem Konzert in New York im Mai 2016
Getty Images / Jamie McCarthy
Wiz Khalifa und Snoop Dogg bei einem Konzert in New York im Mai 2016

Weder Snoop noch sein Kollege Wiz haben sich bisher zu dem Unfall geäußert. Auf seinem Instagram-Account postete Snoop lediglich ein Schwarz-Weiß-Selfie, das in ihn mit ernster Miene zeigt.

Wiz Khalifa und Snoop Dogg beim "Coachella-Festival 2012"
Getty Images / Kevin Winter
Wiz Khalifa und Snoop Dogg beim "Coachella-Festival 2012"

Wie es bei Wiz momentan liebestechnisch läuft, erfahrt ihr im Video am Ende des Artikels.