Ob sich so langsam die ersten Kandidaten für das Dschungelcamp 2017 herauskristallisieren? Nachdem es bereits Gerüchte gab, dass Marc Terenzi (38) als Kandidat im Gespräch sei, erklärte auch Nathalie Volk (19), dass sie ihren Frank Otto (59) gern in den australischen Urwald schicken würde. Nun bietet sich auch noch ein wahres Urgestein des deutschen Schauspiels an.

Schauspieler Martin Semmelrogge (60) könnte sich offenbar vorstellen, für zwei Wochen in den Dschungel zu ziehen und von Reis und Bohnen zu leben. Allerdings für eine ziemlich hohe Gage. "Für eine Million würd ich's machen. Dann dusch ich auch nackt. Danach kann man als Schauspieler seine Karriere ohnehin vergessen", erklärt Semmelrogge im Interview mit der Bild. Die "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!"-Teilnahme würde damit in der Familie liegen.

Im Jahr 2004 nahm Dustin Semmelrogge (36) - der Sohn von Martin Semmelrogge - an der ersten Dschungelcamp-Staffel teil, verließ die Show allerdings als erster freiwillig. Seinem Vater könnte er sicher trotzdem gute Tipps für das Leben im Busch geben.

Erfahrt im folgenden Video mehr über die Spekulationen rund ums kommende Dschungelcamp.

Regine Prause und Martin Semmelrogge bei den 69. Bad Hersfelder Festspielen
Getty Images
Regine Prause und Martin Semmelrogge bei den 69. Bad Hersfelder Festspielen
Martin Semmelrogge und Regine Prause, Juli 2019
Getty Images
Martin Semmelrogge und Regine Prause, Juli 2019
Sonja und Martin Semmelrogge, 2010
Getty Images
Sonja und Martin Semmelrogge, 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de