Bereits Ende letzten Jahres sorgte Teen Mom-Star Farrah Abraham (25) für helle Aufregung. Die junge Mutter veröffentlichte nämlich Bilder ihrer Tochter Sophia, die vom Schulfotografen aufgenommen wurden. Auf den Bildern schaut die Kleine im schicken Tüllkleidchen und mit einer großen Schicht Make-up im Gesicht und mit Mascara und Lidschatten an den Augen in die Kamera. Die Fotos lösten im Netz eine regelrechte Welle der Empörung aus, doch das konnte Farrah bereits damals nicht nachvollziehen. Jetzt setzt die 25-Jährige dem Ganzen noch einen oben drauf.

Farrah Abrahams Tochter Sophia
Instagram / farrah__abraham
Farrah Abrahams Tochter Sophia

"Ihr wisst ja, wenn Kinder fünf oder sechs Jahre alt sind, fangen sie nun mal an mit Make-up zu spielen", so Farrah im Radiointerview mit Allegedly. "Ich war die einzige Mutter in der kompletten Schule, die damit einverstanden war, dass ihre Tochter Make-up trägt", führt sie im Gespräch fort. Doch damit nicht genug: "Ich sagte zu den Leuten 'Okay, dann solltet ihr aber auch ungeschminkt zur Schule kommen, wenn ihr nicht wollt, dass die Kleinen Schminke tragen dürfen.' Und wenn ich sehe, dass genau das eintritt, dann wird sie auch kein Make-up mehr im Gesicht haben."

Farrah Abraham, Reality-TV-Star
Instagram / farrah__abraham
Farrah Abraham, Reality-TV-Star

Offenbar möchte Farrah für das Recht ihrer Tochter kämpfen, findet die Ansichten der Schule unberechtigt, dennoch ist sie der Meinung: "Es gibt wichtigere Dinge, über die man sich sorgen sollte als Schminke!" Ob sie sich also doch kampflos geschlagen geben wird?

Farrah Abraham mit ihrer Tochter Sophia
Instagram / farrah__abraham
Farrah Abraham mit ihrer Tochter Sophia

Dass die junge Mutter selbst von Schönheits-OPs besessen ist, zeigt ihr eigenes Erscheinungsbild. Bereits drei Brust-Operationen soll sie sich unterzogen haben. Wer ebenfalls dem Schönheitswahn verfallen ist, das erfahrt ihr im Clip am Ende des Artikels.