Diese Neuigkeiten lenken wohl bestens von der peinlichen News ab, dass Adeles (28) Kreditkarte kürzlich an einer H&M-Kasse abgelehnt wurde. Denn bei dem amerikanischen Mega-Event Super Bowl soll im Jahr 2017 keine Geringere als Adele in der Halbzeit auf der Bühne stehen und dem Publikum einheizen. Doch die Veranstalter sollen wegen eines ganz bestimmten Details ziemlich nervös sein.

Adele Adkins bei einer Performance in Birmingham
WENN
Adele Adkins bei einer Performance in Birmingham

Beim Super Bowl die Halbzeitshow zu performen, ist der Traum eines jeden Popstars. Und wie The Sun erfahren haben will, soll die "Hello"-Interpretin nächstes Jahr genau das übernehmen. Die Veranstalter würden alles dafür tun, Adele ins Boot zu holen. Nur wegen einer Sache sei man etwas beunruhigt: Die 28-Jährige leidet bekanntermaßen unter extremem Lampenfieber - und schätzungsweise werden über 100 Millionen Menschen vor den TV-Bildschirmen die Live-Übertragung verfolgen. Ein ziemlich großer Druck!

Adele auf der Bühne beim Glastonbury Festival 2016
WENN
Adele auf der Bühne beim Glastonbury Festival 2016

Und die Liste ihrer Vorgänger ist mit erstklassigen Talenten gespickt: Beyoncé (34), Coldplay, Bruno Mars (30), Red Hot Chili Peppers oder Madonna (57) - sie alle haben schon bei dem berühmten American Football-Finale in der Halbzeit performt.

Adele mit einem Beyoncé-Bild
Instagram/adele
Adele mit einem Beyoncé-Bild

Seht im folgenden Video, wie Adele auf ihr Double trifft!