Am Dienstag wird es bei den Olympischen Spielen in Rio ernst für Yvonne Terviño Hayek. Dann beginnt der Weitsprung-Wettbewerb der Frauen. Dabei kann sie sich prominenter Unterstützung gewiss sein: Denn sie ist die Cousine von Hollywood-Star Salma Hayek (49).

Weitspringer Yvonne Trevino
Instagram/Salma Hayek
Weitspringer Yvonne Trevino

Bei Instagram postete Salma ein Foto ihrer Cousine: "Ich freue mich so darauf, sie in Rio in zu sehen, wie sie Mexiko im Weitsprung repräsentiert." Kurios: Salma kennt ihre Verwandte nicht, wie sie in ihrem Post schreibt: "Obwohl ich meine Cousine bisher noch nicht kennengelernt habe, bin ich sehr stolz." Vielleicht lädt die schöne Schauspielerin sie ja dann mal nach Hollywood ein.

Hollywood-Star Salma Hayek
Kevin Winter / Staff (Getty)
Hollywood-Star Salma Hayek

Die Medaillen-Chancen stehen für Yvonne aber eher schlecht. Sie steht in der Jahresweltbestenliste mit einer Weite von 6,70 Meter nur auf Platz 35. Besser sieht es da für die deutsche Gold-Hoffnung Sosthene Moguenara aus. Sie sprang in diesem Jahr schon 46 Zentimeter weiter als die Mexikanerin – das würde zumindest für Platz zwei reichen. Die Entscheidung über Gold findet am Mittwoch statt.

Weitspringerin Sosthene Moguenara
Ian Walton / Staff (Getty)
Weitspringerin Sosthene Moguenara

Hoffentlich kann Salma dann auch zugucken. Schließlich steckt sie gerade mitten in den Dreharbeiten zu der Komödie "How to Be a Latin Lover" mit Kristen Bell (36) und Alt-Star Raquel Welch.