Die "Ice Bucket Challenge" war gestern, jetzt zeigen die Promis ihre Muskeln - und das mit sehr ernstem Hintergrund. Zahlreiche Stars wie Dwayne "The Rock" Johnson (44), Chris Pratt (37) und seine Frau Anna Faris (39) stellen unter Beweis, was sie draufhaben und nehmen an der "22 Pushup Challenge" teil. Nur: Warum das Ganze?

Scott Eastwood, Schauspieler
Jason Kempin/Getty Images
Scott Eastwood, Schauspieler

Zwar sieht das Muskelspiel der Hollywood-Stars Chris Pratt, Dwayne "The Rock" Johnson, Scott Eastwood (30) und Chris Evans (35) heiß aus, doch das Ganze hat einen eher traurigen Anlass. Die Promis wollen mit 22 Liegestützen auf die 22 US-Kriegsveteranen aufmerksam machen, die sich laut Statistik täglich das Leben nehmen. Die Gruppe "22Kill" hat die Challenge ins Leben gerufen und zahlreiche Stars für die Aktion gewinnen können.

Chris Evans, Schauspieler
Bryan Bedder/Getty Images for FIJI Water)
Chris Evans, Schauspieler

"22 Pushup Challenge" läuft ähnlich wie die "Ice Bucket Challenge" vor zwei Jahren, die auf die Krankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), eine Erkrankung des zentralen Nervensystems, aufmerksam machen sollte: Promis posten Videos, in denen sie Liegestütze machen. Eine tolle Aktion mit einer rührenden Geste für einen echt guten Zweck!

Dwayne "The Rock" Johnson, Schauspieler
Aaron Davidson/Getty Images for HBO
Dwayne "The Rock" Johnson, Schauspieler

Seht im Clip am Ende des Artikels, mit wie viel Körpereinsatz die Stars den US-Veteranen gedenken.