Michael Jackson (✝50) wird offenbar nie in Frieden ruhen können. Immer wieder tauchen ungeheuerliche Gerüchte um den einstigen King of Pop auf und werfen kein gutes Licht auf den 2009 verstorbenen Sänger. Im vergangenen Jahr wurde die Klage eines angeblichen Missbrauchsopfers zurückgewiesen. Allerdings soll es im kommenden Frühjahr zu einer neuen Verhandlung kommen. Nun schlagen die Anwälte des Klägers Alarm: Wade Robson (33) stehe kurz vor dem Selbstmord!

Wade Robson als Kind
Splash News
Wade Robson als Kind

Die Verteidiger des 33-Jährigen reichten Dokumente beim Gericht ein, die besagen, dass Wade in akuter Gefahr schwebe. "Der Kläger ist ein Opfer sexuellen Missbrauchs und stammt aus einer Familie, in der es viele Suizide gab", zitiert Radar Online aus den Papieren. "Wie wir in unserer Vergangenheit als Anwälte von Opfern sexuellen Missbrauchs feststellen mussten, sind diese oft einem hohen Risiko für Suizid ausgesetzt", soll dort außerdem zu lesen sein.

Wade Robson im Jahr 2005
Splash News
Wade Robson im Jahr 2005

Wade Robson soll erst spät realisiert haben, von Michael Jackson sexuell missbraucht worden zu sein. Jahrelang hatte er dies bestritten und erklärt, der Musiker sei unschuldig. Später klagte er dann doch - bisher bekanntermaßen ohne Erfolg.

Michael Jackson
Carlo Allegri
Michael Jackson

Einige Stars lassen sich tatsächlich immer mal wieder etwas zu Schulden kommen. Im folgenden Video seht ihr die kuriosesten Promi-Verbrecher-Fotos.