Es war der ganz, ganz große Traum von Superstar Neymar Jr. (24): Der Kicker wollte unbedingt mit seiner Mannschaft in seiner Heimat Brasilien bei den Olympischen Spielen 2016 die Goldmedaille im Fußball holen - in der vergangenen Nacht ist dieser Traum im berühmten Maracanã-Stadion in Erfüllung gegangen.

Im Elfmeterschießen gewinnen die Gastgeber gegen Deutschland: Neymar macht in der regulären Spielzeit das 1:0 und verwandelt den letzten und entscheidenden Elfmeter - ein Moment für die Ewigkeit. Und damit sich der Kicker auch ewig an diesen Moment und diesen Sieg erinnert, ließ er sich unmittelbar nach der Siegesfeier ein brandneues Tattoo stechen. Direkt über seiner Hand ließ er sich die olympischen Ringe und den Schriftzug der diesjährigen Spiele verewigen. Die kurze Tattoo-Session postet er auf seinem Snapchat-Account, schreibt dazu: "Für den Rest meines Lebens."

Was für emotionaler Moment, den der Fußballer jetzt symbolisch auf seiner Haut trägt. Mindestens genau so schön war aber wohl die Siegesfeier auf dem Platz, als der junge Brasilianer zusammen mit seinem Sohn den einzigartigen Moment genoss.

Auch ein anderer Promi dürfte sich mit dem Sportler gefreut haben: Justin Bieber (22). Der Sänger und der Kicker sind gute Freunde, wie ihr in dem folgenden Video erkennen könnt:

Neymars Olympia-TattooSnapchat / neymarjr
Neymars Olympia-Tattoo
Neymars beim TätowiererSnapchat / neymarjr
Neymars beim Tätowierer
Fußballer Neymar mit seinem Sohn in RioGetty Images
Fußballer Neymar mit seinem Sohn in Rio


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de