Es war schon sehr verwunderlich, dass Kim Kardashian (35) kürzlich ganz alleine mit den Kids North West (3) und Saint West (acht Monate) Urlaub in Mexiko machte. Doch aufmerksamen Beobachtern fiel dabei noch ein ganz bestimmtes Detail auf: Kim trug weder den Ehering noch den Verlobungsklunker von Gatte Kanye West (39) – und der Rapper war ganz allein in Texas für eine Autogrammstunde. Insider sind sich nun sicher: Bei Kim und Kanye kriselt es gewaltig!

Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint und North in Mexiko
Splash News
Kim Kardashian mit ihren Kindern Saint und North in Mexiko

Bereits vor ein paar Tagen kamen in US-amerikanischen Medien die Gerüchte auf, dass es in der Ehe des Reality-Sternchens mit dem exzentrischen Musiker nicht mehr rund laufe. Kanye soll sogar mehr Abstand von Kim verlangt haben, wie Radar Online berichtet. Kim wollte ihn auf ein paar Geschäftsreisen begleiten, doch der Rapper lehnte das ab. Für die zweifache Mutter ein absolutes No-Go! Angeblich aus Protest und um Kanye eifersüchtig zu machen, soll Kim schließlich ihre Koffer gepackt haben und mit Nori und Saint nach Mexiko gejettet sein.

North West, Kim Kardashian und Saint West in Mexiko
Splash News
North West, Kim Kardashian und Saint West in Mexiko

Seinen Ehering hat der Keeping up with the Kardashians-Star also offenbar ganz bewusst "vergessen." Doch ob an den Gerüchten tatsächlich etwas dran ist, bleibt abzuwarten. In unserer Umfrage am Ende des Artikels könnt ihr abstimmen, ob ihr an eine "Kimye"-Krise glaubt.

Kanye West, Kim Kardashian und North West in Los Angeles
Lauren / Splash News
Kanye West, Kim Kardashian und North West in Los Angeles

Seht im folgenden Video, wie Kim sich seit ihrer Teenager-Zeit verändert hat.

Könnte an den Krisen-Gerüchten um Kim und Kanye etwas dran sein?

  • Schon möglich! Die Zeichen sprechen dafür
  • Ach Quatsch! Abstand tut in einer Ehe sicher auch mal gut
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 568 Schon möglich! Die Zeichen sprechen dafür

  • 1.108 Ach Quatsch! Abstand tut in einer Ehe sicher auch mal gut