Es ist ein Schock für die Modelwelt: Heute ist die französische Designerin Sonia Rykiel im Alter von 86 Jahren verstorben. Internationale Topmodels wie Kendall Jenner (20) und Miranda Kerr (33) liefen bereits mit ihren Kleidern über die Catwalks dieser Welt.

Designerin Sonia Rykiel
WENN
Designerin Sonia Rykiel

Die Modeschöpferin, die unter anderem durch ihre Strickkleider berühmt wurde, machte bereits vor vier Jahren öffentlich bekannt, dass sie an Parkinson erkrankt sei. In ihrem Buch "N'oubliez Pas Que Je Joue" (zu Deutsch: "Vergesst nicht, dass es ein Spiel ist") erklärt die damals 81-Jährige, warum sie ihre Krankheit so lange versteckte. "Ich möchte meinen Schmerz nicht zeigen. Ich habe mich dagegen gewehrt. Ich habe gewartet. Ich habe versucht, unsichtbar zu sein und so zu tun, als sei alles in Ordnung. Aber das bin nicht ich", lauteten damals ihre bewegenden Worte. Nun hat sie den jahrelangen Kampf gegen die Krankheit verloren.

Sonia Rykiels Mode bei H&M
WENN
Sonia Rykiels Mode bei H&M

In den späten Sechzigern gründete die Französin das Label "Sonia Rykiel", das sie selbst über vierzig Jahre lang führte und international bekannt machte. Zu den prominenten Rykiel-Kundinnen gehörten unter anderem Brigitte Bardot (81) und Audrey Hepburn (✝63). Und noch heute gibt es einige Promi-Damen, die sich als großer Rykiel-Fan outeten: Dita Von Teese (43), Eva Herzigova (43) sowie Sängerin Beth Ditto (35). Doch auch die "normale" Frau konnte sich ihre Mode leisten: Im Jahr 2010 designte die Fashionista eine eigene Kollektion für H&M, die zum großen Erfolg wurde.

Die französische Modedesignerin Sonia Rykiel
Getty Images
Die französische Modedesignerin Sonia Rykiel