Justin Bieber (22) auf Rekordkurs! Der Sänger hat in seiner Villa wohl ganze Räume voll mit Preisen. Mehrere American Music Awards, Billboard Music Awards, Grammy Awards und diverse MTV Awards zählen zu seiner Sammlung. Sechsmal konnte er auch schon eine Urkunde vom Guinness Buch der Rekorde einheimsen. Jetzt kommen gleich acht neue Auszeichnungen dazu.

Justin Bieber mit seinen "Guinness World Records"-Urkunden
Twitter / --
Justin Bieber mit seinen "Guinness World Records"-Urkunden

Acht Rekorde hat der 22-Jährige in diesem Jahr geknackt. Zum einen ist sein Song "What Do You Mean?" der am meisten gestreamte Titel auf Spotify. Innerhalb von sieben Tagen wurde das Lied sage und schreibe 30.723.708 mal angehört. Zum anderen wurde sein Album "Purpose" auf der Plattform am häufigsten geklickt: weltweit 205 Millionen Mal. Zudem ist Justin der Künstler, der mit 17 Songs gleichzeitig in den US-Charts vertreten war.

Justin Bieber im Tape Club
Pacific Coast News/WENN.com
Justin Bieber im Tape Club

Hinzu kommen zwei weitere Charterfolge - und: Der Musiker ist der männliche Star mit den meisten Followern auf Twitter (85.235.563 steigend), so heißt es auf der offiziellen Homepage von Guinness World Records. Auch auf YouTube hat er die meisten Follower und die am häufigsten geklickten Clips. Na, wenn das mal keine Ehre ist – gleich acht Weltrekorde in der Ausgabe von 2017. Zu kaufen gibt es die ab dem 8. September.

Justin Bieber bei den Billboard Music Awards 2016 in Las Vegas
Getty Images/ Kevin Winter
Justin Bieber bei den Billboard Music Awards 2016 in Las Vegas

Bekommt Justin Bieber bald ernst zu nehmende Konkurrenz aus Deutschland? YouTube-Star Lukas Rieger hätte jedenfalls das Zeug dazu!