Noch bevor die Bewohner am Freitag in das Promi Big Brother-Haus einziehen, wird scharf geschossen. In der ersten Diss-Runde der neuen Staffel tritt Moderatorin Désirée Nick (59) an und verpasst Bald-Bewohner Ben Tewaag (40) einen ordentlich Seitenhieb.

Uschi Glas' Sohn Ben Tewaag
ActionPress
Uschi Glas' Sohn Ben Tewaag

In einem Interview mit der Gala stichelt Nick gegen den Sohn von Uschi Glas (72), der in der Vergangenheit eigentlich nur durch diverse Delikte und Gerichtsverhandlungen auf sich aufmerksam machte. "Der hat mein Mitgefühl. Er wurde von der Zwangsjacke öfter umarmt als von seiner Mutter." Ein heftiger Diss gegen Ben. Es scheint also, als hätte sich Ex-Bewohnerin und Neu-BB-Moderation Nick schon ordentlich auf Ben eingeschossen.

Désirée Nick bei Big Brother 2015
Sat.1
Désirée Nick bei Big Brother 2015

Aber auch Prinz Marcus von Anhalt (49), der ebenfalls ins Haus ziehen soll und eine kriminelle Vergangenheit hat, bekommt von der Nick sein Fett weg. Somit ist sie sicher, dass Tewaag "mit dem adoptierten Prollprinzen Marcus von Anhalt allerlei Erfahrungswerte" teile. "Da ist das Promi-BB-Haus quasi der Bewährungshelfer, der die Leute, die aus dem Knast kommen, resozialisiert." Na, diese spitze Zunge ist offenbar schon mehr als bereit für den Staffel-Start.

Prinz Marcus von Anhalt
WENN
Prinz Marcus von Anhalt