Edel-Styling beim Discounter – Jette Joop (48) macht es möglich. Bereits im Frühjahr begann die Kooperation der Designerin mit dem Supermarkt-Giganten ALDI SÜD. Nach dem Mega-Erfolg kommt Ende September nun die zweite, aus 36 Teilen bestehende Kollektion in die Märkte.

Designerin Jette Joop
Alexander Koerner / Freier Fotograf (Getty)
Designerin Jette Joop

"Die Kundinnen können sich auch dieses Mal auf eine große Auswahl an Fashion und Accessoires und auf neue coole Designs freuen", verspricht Jette Joop. Beim Launch ihrer erster Kollektion erklärte sie noch: "Ich betrachte die Kooperation mit ALDI SÜD als eine freche Herausforderung." Der Erfolg gab ihr recht. Jette stellte schon damals klar: "ALDI ist Kult!" Discount und exklusiver Lifestyle geht nicht immer Hand in Hand. Das hält Stars aber nicht davon ab, Werbung zu machen. Sophia Thomalla (26) warb für eine Hausmarke von Lidl und Verona Pooth (48) war fünf Jahre das Werbegesicht von KiK.

Werbefrau Verona Pooth
Alexander Koerner / Freier Fotograf (Getty)
Werbefrau Verona Pooth

H&M gilt zwar nicht als Discounter, ist aber trotzdem für eher bezahlbare Mode bekannt. Dennoch entwarfen schon fast alle Großen der Modeszene eine Kollektion für das schwedische Fashion-Imperium. Karl Lagerfeld (82), Stella McCartney (44) oder die kürzlich verstorbene "Königin des Strick" Sonia Rykiel gaben sich die Ehre und sorgten für lange Schlangen an den Kassen.

Die französische Modedesignerin Sonia Rykiel
Getty Images
Die französische Modedesignerin Sonia Rykiel

Ist für euch Discounter und Design kombinierbar? Nehmt an der Umfrage am Ende des Artikels teil!

Kauft ihr Kleidung beim Discounter?

  • Ja, klar. Warum denn nicht?
  • Nein, niemals. Das wäre mir peinlich.
Ergebnisse zeigen

Ergebnisse:

  • 1.178 Ja, klar. Warum denn nicht?

  • 234 Nein, niemals. Das wäre mir peinlich.